Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum


Aktuelle Angebote von Juli 2019 bis Februar 2020:

ANMELDUNG

Die Kurse und Vorträge werden in Kooperation mit dem FrauenGesundheitsZentrum angeboten.


Anmeldeformular


GESPRÄCHSABEND: Wege aus der Essstörung

Betroffene und Angehörige erzählen

Verschiedene Frauen berichten davon, wie sie mit Hilfe stationärer oder ambulanter Therapie, mit der Unterstützung einer Selbsthilfegruppe oder auch aus eigener Kraft ihre Essstörung bewältigt haben. Gleichzeitig erzählen Angehörige, was ihnen geholfen hat mit der Situation umzugehen.

Moderation: Kathrin Müller, Dipl.-Sozialpäd.(FH), Beraterin bei waagnis

Termin: Di. 16. Juli, 20.00 Uhr, bitte bis Fr. 12. Juli anmelden

Gebühr: 6,- €/4,- €



KURS: LIMANI


funktionelles Training bei Übergewicht

Zu flotter Musik üben Sie Bewegungen des „täglichen Lebens“ wie aufstehen, aufrichten, heben, gehen und tragen. Mit dem Erspüren der richtigen Position gelingt es, die Gelenke und den Rumpf zu stabilisieren sowie Balance, Flexi- bilität und Koordination zu verbessern. Dies dient der Verletzungsprävention. Nach dieser Stunde können Sie gestärkt den Herausforderungen des Alltags begegnen.

Kursleiterin: Ruth Pawelke, Sportlehrerin, HP für Psychotherapie

Termine:

Kurs 1: Do. 19. Sept.-19. Dez. (12x), 09.00-10.30 Uhr
Kurs 2: Do. 19. Sept.-19. Dez. (12x), 10.45-12.15 Uhr
Kurs 3: Do. 09. Jan.- 02. April (12x), 09.00-10.30 Uhr
Kurs 4: Do. 09. Jan.- 02. April (12x), 10.45-12.15 Uhr

Gebühr: je 132,- € (Krankenkassenzuschuss möglich) - nur für Frauen



KURS: Innere Ruhe statt Riesenappetit



Innere Ruhe tut gut. Sie kann frei machen von Riesenappetit und übermäßigem Essen. Dabei können verschiedene Entspannungsmethoden helfen. Durch Achtsamkeitsübungen und Qigong wird die Körperwahrnehmung verfeinert – auch für Hunger, Sättigung oder Durst. Individuelle Bedürfnisse werden spürbar, oft einfach nach Nichtstun oder Schlaf.
Der Kurs bietet auch Raum für einen Erfahrungsaustausch rund ums Essen.

Kurleiterin: Gudrun Fickler-Woch, Dipl.-Ökotrophologin, Gestalttherapeutin

Termin: Fr. 18. Okt.- 22. Nov. (4x), 17.15-18.45 Uhr

Gebühr: 44,- € - nur für Frauen



KURS: XL YOGA


Wenn du ein paar Kilo mehr hast und dich für Yoga interessierst, bist du richtig in diesem Kurs. Yoga kann dir ein neues Körpergefühl, mehr Beweglichkeit und tiefe Entspannung schenken.

Kursleiterin: Alexandra Strell, Hatha-Yoga-Lehrerin

Termine: Kurs 1: Fr. 25. Okt.-13. Dez. (7x), 16.30-18.00 Uhr

Kurs 2: Fr. 17. Jan.-27. März (10x), 16.30-18.00 Uhr

Gebühr: 77,- € für Kurs 1, 110,- € für Kurs 2 - beide Kurse nur für Frauen



VORTRAG: Körperliche Folgen von Magersucht


Welche Auswirkungen hat Magersucht auf den Körper? Welche Unter-suchungen sind sinnvoll? Welche Schädigungen sind behandelbar?

Referentin: Dr. Eva Dietmaier, Internistin

Termin: Mo. 04.Nov., 20.00 Uhr, bitte bis Fr. 31.Okt. anmelden

Gebühr: 6,-/4,- €



VORTRAG: Ab heute bin ich gut genug


An diesem Abend geht es darum, wie wir die innere Kritikerin als Verbündete gewinnen, Belastungen lösen und tiefgreifende Veränderungen bewirken.

Referentin: Heike Cetto, HP für Psychotherapie, IFS-Therapeutin

Termin: Mo. 11. Nov., 20.00 Uhr, bitte bis Fr. 8. Nov. anmelden

Gebühr: 6,-/4,- € - nur für Frauen



KURS: Entdecke die Freude an deinem Körper


Tanztherapeutische Übungen stärken eine gesunde und freudvolle Körper- und Selbstwahrnehmung.
Eingeladen sind auch Frauen, die nach traumatischen Erfahrungen oder im Rahmen einer Essstörung den Bezug zu ihrem Körper verloren haben oder sich wieder mehr mit ihrem Körper anfreunden wollen.

Ohne Vorkenntnisse in Selbsterfahrung und Tanz.

Kursleiterin: Gabriela Geß, Tanz- und Paartherapeutin (HPG)

Termin: Sa. 16. Nov., 14.00-16.00 Uhr und 16.30-18.30 Uhr

Gebühr: 40,- € - nur für Frauen




KURS: Ab heute bin ich gut genug


Selbstachtung und Mitgefühl sind der Schlüssel für einen heilsamen Zugang zu unserer Innenwelt.

Der wertschätzende Dialog mit inneren Anteilen ermöglicht es, Frieden zu schließen mit der Kritikerin in uns und unsere Selbstliebe zu stärken.

Kursleiterin: Heike Cetto, HP für Psychotherapie, IFS-Therapeutin

Termin: So. 17. Nov., 10.00-13.00 und 14.00-16.00 Uhr

Gebühr: 50,- € - nur für Frauen



VORTRAG: Männer. Muskeln. Mahlzeiten.



Ein schlanker und muskulöser Körper ist oftmals ein großes Ziel für viele Männer.

Dabei ist das Thema Essstörungen bei Männern kein unbekanntes Terrain. Männerspezifische Angebote bleiben jedoch oftmals aus, obwohl es eben doch Unterschiede in Krankheitsbildern und Behandlung gibt.


Die Symptome sind ähnlich der der Frauen: Wenn ein Trainingsplan aber zur Qual wird, die Gedanken nur um Körpergewicht, Körpermaße oder Essen kreisen, kann dies bereits Anzeichen einer psychischen Belastung oder Störung sein.


Beispielsweise Muskeldysmorphie, oder Adonis-Komplex genannt, beschreibt eine bis heute selten thematisierte Selbstbildstörung bei der meist männliche Betroffene unter der für sie als zu gering ausgeprägten Muskulatur im Vergleich zu einem idealisierten Idealbild leiden. Die Betroffenen leiden oftmals unter dem stark schambehafteten Thema: Rückzug aus sozialen Beziehungen durch den Trainingsplan, exzessives Sporttreiben oder ein radikaler Ernährungsplan bis hin zur völligen körperlichen Erschöpfung können mögliche Verhaltensweisen von Betroffenen sein. Die Ursachen sind hierbei ähnlich der Magersucht.

in Kooperation mit dem EBW

Referent: Dr. Christian Strobel, Psychologe M.Sc., Projektleiter Spezialambulanz für Männer mit Esstörungen und Muskeldysmorphie in München


Termin: Di. 21. Januar - bitte bis Fr. 17. Januar anmelden


Gebühr: 6,- €/4,- €