Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum


Aktuelle Angebote von März bis Juli 2019:

ANMELDUNG

Die Kurse und Vorträge werden in Kooperation mit dem FrauenGesundheitsZentrum angeboten.


Anmeldeformular


KURS: Entdecke die Freude an deinem Körper


Tanztherapeutische Übungen stärken eine gesunde und freudvolle Körper- und Selbstwahrnehmung.

Eingeladen sind auch Frauen, die nach traumatischen Erfahrungen oder im Rahmen einer Essstörung den Bezug zu ihrem Körper verloren haben. – Ohne Vorkenntnisse in Selbsterfahrung und Tanz.

Kursleiterin: Gabriela Geß, Tanz- und Paartherapeutin (HPG)

Termin: Sa. 16.03.19 10:00-12:00 h und 13:00-15:00 h

Gebühr: 40,- € - nur für Frauen



VORTRAG: Männer. Muskeln. Mahlzeiten.


Ein schlanker und muskulöser Körper ist oftmals ein großes Ziel für viele Männer. Dabei ist das Thema Essstörungen bei Männern kein unbekanntes Terrain. Männerspezifische Angebote bleiben jedoch oftmals aus, obwohl es eben doch Unterschiede in Krankheitsbildern und Behandlung gibt.
Die Symptome sind ähnlich der der Frauen: Wenn ein Trainingsplan aber zur Qual wird, die Gedanken nur um Körpergewicht, Körpermaße oder Essen kreisen, kann dies bereits Anzeichen einer psychischen Belastung oder Störung sein.
Beispielsweise Muskeldysmorphie, oder Adonis-Komplex genannt, beschreibt eine bis heute selten thematisierte Selbstbildstörung bei der meist männliche Betroffene unter der für sie als zu gering ausgeprägten Muskulatur im Vergleich zu einem idealisierten Idealbild leiden. Die Betroffenen leiden oftmals unter dem stark schambehafteten Thema: Rückzug aus sozialen Beziehungen durch den Trainingsplan, exzessives Sporttreiben oder ein radikaler Ernährungsplan bis hin zur völligen körperlichen Erschöpfung können mögliche Verhaltensweisen von Betroffenen sein. Die Ursachen sind hierbei ähnlich der Magersucht.

Referent: Dr. Christian Strobel, Psychologe M.Sc., Projektleiter Spezialambulanz für Männer mit Esstörungen und Muskeldysmorphie in München

in Kooperation mit dem EBW

Neuer Termin: Di. 09. April - bitte bis Di. 02. April anmelden

(wg. Krankheit des Referenten musste der alte Termin Di. 26. März, 19:00 h abgesagt werden)

Gebühr: 6,- €/4,- €


VORTRAG: Wie unterstützt Ernährungsberatung


An diesem Abend erfahren Sie, wie Sie sich durch Ernährungsberatung auf ihrem Weg hin zu einer "normalen" Ernährung unterstützen lassen können. Verschiedene Konzepte werden vorgestellt. Beispiele zeigen die praktische Umsetzung.

Kursleiterin: Gudrun Fickler-Woch, Dipl.-Ökotrophologin, Gestalttherapeutin


Termin: Mo. 01. April 19, 20:00 h

Gebühr: 6,- €/4,- €


KURS: Nordic Walking für hochgewichtige Frauen - i


Beim Einführungskurs üben wir die Geh- und Stocktechniken ein. Bei den Folgetreffen gehen wir gemeinsam eine der Fitness der Frauen angemessene Runde - Mit Aufwärm-, Dehn- und Entspannungsübungen.

Treffpunkt: Stadtpark, Eingang Ostdeutsche Galerie

Begleitung: Claudia Burmeister, FGZ-Teamfrau

Einführungskurs: Fr. 05.04.19, 17:00-19:00 h - Gebühr: 20,- €

Treff mit Korrektur: Fr.12.April und 3. Mai, je 17:00-18:00 h - Gebühr je 8,- €



KURS: Achtsam essen


Achtsamkeit ist der Schlüssel zur Ess-Zufriedenheit. Der Kurs bietet Frauen die Chance, dieses zu erleben: Sie üben das Innehalten, das aufmerksame Essen und erkunden Hunger und Sättigung. Sie lernen die 5 Schritte des achtsamen Essens kennen.

Kursleiterin: Gudrun Fickler-Woch, Dipl.-Ökotrophologin (FH), Gestalttherapeutin

Termin: Fr. 10.-24. Mai, (3 x), 16.30-18.00 Uhr

Gebühr: 33,-€


VORTRAG: Vegan - aber mit Köpfchen


Vollwertig umgesetzt, ist diese Ernährungsform lecker und gesund! Sie beugt Zivilisationskrankheiten vor und versorgt Sie mit allen wichtigen Nährstoffen – außer mit Vitamin B12. Gewusst wie!

Referentin: Gudrun Fickler-Woch, Dipl.-Ökotrophologin, Gestalttherapeutin

Termin: Mo. 20. Mai, 20.00 Uhr, bitte bis Fr. 17. Mai anmelden

Gebühr: 6,- €/4,- € - nur für Frauen



VORTRAG: Essen und Emotion


Essen ist für viele Frauen die „Erste Hilfe“ beim Umgang mit negativen Gefühlen. Es werden der Zusammenhang zwischen Essen und Gefühlen erklärt und erste Lösungsansätze für den Ausstieg aus dem Teufelskreis aufgezeigt.

Referentin: Christine Apel, Dipl.-Trophologin, Ernährungstherapeutin

Termin: Mo. 27. Mai, 20.00 Uhr, bitte bis Fr. 24. Mai anmelden

Gebühr: auf Spendenbasis - nur für Frauen


In Kooperation mit der AOK-Direktion Regensburg



GESPRÄCHSABEND: Wege aus der Essstörung

Betroffene und Angehörige erzählen

Verschiedene Frauen berichten davon, wie sie mit Hilfe stationärer oder ambulanter Therapie, mit der Unterstützung einer Selbsthilfegruppe oder auch aus eigener Kraft ihre Essstörung bewältigt haben. Gleichzeitig erzählen Angehörige, was ihnen geholfen hat mit der Situation umzugehen.

Moderation: Kathrin Müller, Dipl.-Sozialpäd.(FH), Beraterin bei waagnis

Termin: Di. 16. Juli, 20.00 Uhr, bitte bis Fr. 12. Juli anmelden

Gebühr: 6,- €/4,- €