Textversion

Sie sind hier:

Gruppenangebote für Betroffene

Angehörigenarbeit

Nachsorge

Prävention und Aufklärung

Individuelle Ernährungsberatung/Ernährugnstraining

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum


Erfahrungen mit einer ambulanten Therapiegruppe für Jugendliche an der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Regensburg haben gezeigt, dass der Effekt eines derartigen methodenintegrativen Angebots häufig über den Nutzen einer Einzeltherapie hinausgeht.

Neben der Auseinandersetzung mit den individuellen familiären Hintergründen und verhaltenstherapeutischen Vorgehensweisen können hier folgende Aspekte mit einbezogen werden:körpertherapeutische Elemente, kunsttherapeutische Angebote, Selbstbehauptungstraining, Entspannungsverfahren und Ernährungstraining .
Diese Gruppen können im Vorfeld einer Therapie Unterstützung bieten oder begleitend zu einer ambulanten Einzeltherapie genützt werden.
Die Selbsthilfegruppen werden kontinuierlich durch eine erfahrene Moderatorin angeleitet.



Gesprächsgruppe für Betroffene

Eine Gesprächsgruppe ist eine Möglichkeit mit anderen Betroffenen in Kontakt zu kommen. Hier kann ehrlich über Gefühle im Zusammenhang mit der Essstörung gesprochen werden. Ziel ist die gegenseitige Unterstützung bei Veränderung der Essstörung und eine Stärkung der Persönlichkeit. Im Mittelpunkt steht der intensive Austausch unter Betroffenen. Darüber hinaus können in verschiedenen Übungen aus den Bereichen Entspannung, Kreativer Methoden und Bewegung neue Erfahrungen gemacht werden.
Wir bieten zwei Gruppen an:
Gesprächsgruppe für Menschen mit Magersucht oder Bulimie und
Anti-Diät-Gruppe für übergewichtige Menschen mit Essstörung